Suche
  • fk

09.09.19 Erste Niederlage

Mit 1:3 (0:2) hat unsere Erste gegen Gütenbach verloren und sich damit die erste Saisonniederlage eingehandelt. Dadurch verpasste sie den möglichen Sprung an die Tabellenspitze und rutschte auf den vierten Rang zurück. Dagegen gestaltete die Zweite ihren Saisonstart mit einem 4:0(4:0)-Heimsieg über Gütenbachs Reserve erfolgreich. Gegen einen starken Gegner fand unsere Elf, die auf Mario Maier und in der ersten Hälfte auch auf Holger Baur verzichten musste, vor 70 Zuschauern lange Zeit nicht zu ihrem Spiel. Die Gäste ließen unser Angriffsspiel nicht zur Entfaltung kommen und verfügten über mehr Spielanteile. Ihre Pausenführung war somit nicht unverdient. In der 17. Minute gerieten wir nach einem Eckball in Rückstand, und in der 34. Minute erhöhte Gütenbach im Nachschuss auf 0:2, nachdem Torwart Heiko Behringer einen Torschuss zunächst noch abwehren konnte. In der 42. Minute lag sogar das 0:3 in der Luft, doch konnte es Heiko im Nachfassen gerade noch verhindern. Große Torchancen auf unserer Seite blieben Mangelware. Nach Wiederanpfiff von Schiedsrichter Uwe Müller (Höchenschwand) gestaltete unsere Elf das Spiel ausgeglichener, doch wollte der Anschlusstreffer nicht gelingen. Die größte Gelegenheit dazu besaß Yannic Spitz, der in der 66. Minute allein auf das Gästetor zulief. Doch scheiterte er mit seinem Flachschuss am Torhüter. Fünf Minuten später kam das entscheidende 0:3 nach einem Freistoß aus dem Mittelfeld. Obwohl der Ball lange in der Luft war, konnte er von unserer Abwehr nicht geklärt werden. Uns blieb dann nur noch noch Ergebniskosmetik durch einen Treffer des eingewechselten Holger Baur, der eine Flanke von Felix Maier in der 90. Minute ins Tor köpfte. Bereits in der ersten Hälfte machte die II. Mannschaft alles klar. Sorin-Adrian Vasile erzielte schon nach sechs Minuten unsere Führung. Durch einen Doppelschlag von Mursel Selimi (15. Minute) und dem erstmals eingesetzten A-Jugendlichen Vincent Spitz (17. Minute) zog unser Team rasch auf 3:0 davon. Den 4:0-Pausenstand, der gleichzteitig das Endresultat bedeutete, stellte Neuzugang Klaus Wagner mit einem platzierten Kopfball in der 36. Minute sicher. Im zweiten Spielabschnitt hatten sich die Gäste besser auf unser Spiel eingestellt, sodass die Zuschauer jetzt ein offeneres Spiel sahen. So fielen bis zum Schlusspfiff von Schiedsrichter André Wernicke (Grafenhausen) keine weiteren Tore mehr. Weitere Ergebnisse: Frauen gegen Dachsberg 4:0; Waldhaus gegen B-Junioren 3:0.

20 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

25.10.20 Erste Niederlage

Der FC hat das Spitzenspiel gegen Saig mit 1:3(0:0) verloren und ist in der Tabelle nach seiner ersten Saisonniederlage auf den vierten Platz zurückgerutscht. Die zweite Mannschaft und die Frauen kam

25.10.20 Neueste Infos

Wegen Spielermangels verzichtet der SV Saig auf das Spiel der II. Mannschaft, das für 13.15 Uhr vorgesehen war. Zum Spiel der Ersten um 15 Uhr sind jetzt doch bis zu 400 Zuschauer zugelassen.

©2019 by FC Bernau 1955 e.V.. Proudly created with Wix.com