Suche
  • fk

14.10.19 Zurück in der Erfolgsspur

Aktualisiert: 19. Okt 2019

Im Heimspiel gegen den SV Titisee hat der FC mit einem 6:1 (3:0)-Sieg nach zwei Niederlagen wieder in die Erfolgsspur zurückgefunden. Einmal mehr ragte Holger Baur als dreifacher Torschütze aus einer geschlossenen Mannschaftsleistung heraus. Nicht nach standen die Frauen mit einem 4:0 (2:0)-Heimsieg gegen Geisingen. Am Grünen Tisch kamen die D - Junioren zu einem 15:0-Sieg gegen Donaueschingen III, das auf das Spiel verzichtet hat. Dadurch rückten die Schützlinge von Frank Köpfer und Martin Müller an die Tabellenspitze.

In einer ziemlich einseitig geführten Partie vor 120 Zuschauern ließ unsere Erste von Anfang an ihren Siegeswillen erkennen und setzte die Gäste aus Titisee enorm unter Druck. Lohn war der frühe Führungstreffer, den Yannic Spitz nach klugem Zuspiel von Holger Baur mit einem Volleyschuss aus halbrechter Position in der 9. Minute erzielte. Yannic war es auch, der in der 25. Minute eine Vorlage von Mario Maier zum 2:0 nutzte, indem er aus spitzem Winkel den Torwart überlupfte. Einen Hattrick allerdings versemmelte er nur zwei Minuten später, als er bei einem Alleingang nur ins Außennetz traf, wobei er den Torhüter bereits ausgespielt hatte. Besser machte es Holger Baur in der 28. Minute zum 3:0 nach einem weiten Abwehrschlag von Keeper Heiko Behringer. Auch nach Wiederanpfiff von Schiedsrichter Philipp Eschle (Gütenbach) schraubte unsere Elf ihre Bemühungen nicht zurück. Matthias Waßmer sorgte in der 52. Minute für das 4:0, und in der 61. Minute verhinderte der Pfosten einen weiteren Treffer. Nur vier Minuten danach doch das 5:0 durch einen Kopfballtreffer von Holger Baur, der eine Flanke von Yannic Spitz verwertete. Einziger Makel war der Ehrentreffer für die Gäste nach einem Freistoß in der 75. Minute. Kopf und Kragen riskieren musste Heiko Behringer nach einem Fehlpass in die Füße eines gegnerischen Angreifers, um ein weiteres Gegentor zu verhindern. Den Schlusspunkt zum 6:1 setzte mit seinem dritten Tor in der 85. Minute Holger Baur. Mit diesem Sieg konnte der Abstand auf Rang sechs wieder auf fünf Punkte vergrößert werden. Den dritten Rang behauptete unsere Frauenmannschaft mit ihrem ersten Heimsieg. Die Gegnerinnen aus Geisingen waren nur zu acht angereist. Fairerweise verzichtete unser Trainerduo Asbeck/Holler auch auf eine Spielerin, sodass im Spiel acht gegen acht viel Raum auf dem Spielfeld entstand. Damit konnten beide Mannschaften nicht so recht umgehen. Die effektivere Spielweise zeigte unser Team, das bis zur Halbzeit durch Treffer von Lena Vogt (10. Minute) und Ariana Hoffmann (45.) mit 2:0 führte. Allerdings hatte Torfrau Juliane Kaiser bei einem Lattentreffer der Gäste Glück. Beruhigender wurde der Vorsprung kurz nach der Halbzeitpause nach dem Treffer zum 3:0 durch Kapitänin Yvonne Vogt. Für das Schlussresultat sorgte Jasmin Richert in der 69. Minute. Beide Mannschaften trafen im zweiten Spielabschnitt noch das Torgestänge. Schiedsrichter Tobias Alfänger hatte mit dem fairen Spiel keine Mühe.

Jugendergebnisse: C - Junioren gegen Grenzach-Wyhlen II 4:1; D - Junioren gegen SSC Donaueschingen III (15:0-Wertung); E I - Junioren gegen Rötenbach 0:3; Feldberg II gegen E II - Junioren 7:2.

In dieser Woche spielen: Donnerstag, 18 Uhr: SG Lenzkirch gegen E I - Junioren (von Freitag vorverlegt)

38 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

25.10.20 Erste Niederlage

Der FC hat das Spitzenspiel gegen Saig mit 1:3(0:0) verloren und ist in der Tabelle nach seiner ersten Saisonniederlage auf den vierten Platz zurückgerutscht. Die zweite Mannschaft und die Frauen kam

25.10.20 Neueste Infos

Wegen Spielermangels verzichtet der SV Saig auf das Spiel der II. Mannschaft, das für 13.15 Uhr vorgesehen war. Zum Spiel der Ersten um 15 Uhr sind jetzt doch bis zu 400 Zuschauer zugelassen.

©2019 by FC Bernau 1955 e.V.. Proudly created with Wix.com