Suche
  • fk

25.09.19 Torreiches Wochenende

In einem abwechslungsreichen Spiel behauptete sich unsere Erste in St. Märgen mit einem 5:3(1:2)-Sieg und bleibt auf Platz fünf in Lauerstellung. Die II. Mannschaft handelte sich mit 1:4 (0:1) bei St. Märgen/St. Peter II die erste Saisonniederlage ein. Mit einer 0:5(0:2)-Heimniederlage gegen Marbach II eröffneten die Frauen ihre Spielzeit. Den Vogel schossen die D-Junioren mit einem 18:0-Sieg in Löffingen ab. Außerdem zogen sie in die nächste Runde des Bezirkspokals ein. Mit 16:0 gegen den FSV Rheinfelden II standen die C-Junioren nur wenig nach. Nach einem ziemlich verrückten Spielverlauf bewies der FC am Ende das größere Stehvermögen. Das Spiel war gekennzeichnet von zahlreichen Geschenken, die die beiden Abwehrreihen großzügig verteilten. Einem ersten Tor von Alexander Köpfer in der 13. Minute versagte Schiedsrichter Pedro De Vega (Fischbach) offenbar wegen einer Abseitsstellung die Anerkennung. Wenig später verfehlte Yannic Spitz mit einem strammen Distanzschuss das Ziel nur knapp. Vom Spielverlauf her überraschend gingen die Platzherren in der 25. Minute nach einem Freistoß aus dem Mittelfeld in Führung, als ein Angreifer völlig allein gelassen wurde. In der 43. Minute folgte nach einem Ballverlust vor dem Strafraum sogar der zweite St. Märgener Gegentreffer. Wieder ins Spiel zurück fand der FC noch unmittelbar vor dem Seitenwechsel dank eines Torwartfehlers nach einem Freistoß von Felix Maier. Den Abpraller verwandelte Alexander Köpfer zum Anschlusstreffer. Es folgte eine turbulente Anfangsphase im zweiten Spielabschnitt. In der 51. Minute unterlief den Gastgebern ein Eigentor zum Ausgleich, dem sie aber umgehend die erneute Führung folgen ließen. Felix Maier war der abermalige Ausgleich in der 56. Minute vorbehalten. Pech hatte unsere Elf in der 72. Minute mit einem Pfostentreffer. In der Schlussphase bewies sie aber eine tolle Moral, die am Ende doch noch belohnt wurde. In der 88. Minute bereitete wiederum Felix Maier mit einem Freistoß die erstmalige Führung vor, denn Alexander Köpfer verwandelte den zunächst abgewehrten Ball aus dem Hinterhalt. Nach einem Abschlag von Heiko Behringer setzte Holger Baur in der SchlussminuteYannic Spitz in Szene, der mit einem entschlossenen Schuss den Endstand besorgte. Einen unglücklichen Start verzeichnete die II. Mannschaft, die bereits in der 5. Minute nach einer riskanten Rückgabe in Rückstand geriet. Der Abwehrversuch von Torwart Stefan Jörres prallte von einem Gegenspieler in unser eigenes Tor. Pech hatte unsere Elf, in der an diesem Tag Fabian Roth die Kapitänsbinde trug, mit einem Pfostenschuss in der 26. Minute. Zudem musste Routinier Klaus Wagner wegen einer Verletzung ausscheiden, sodass fortan der Ruhepol in der Abwehr fehlte. In der zweiten Halbzeit schien sich das Spielglück zum Guten zu wenden. Mit einem geschickten Heber über den Torwart war Maximilian Falk nach Vorlage von Fabian Roth in der 50. Minute zum Ausgleich erfolgreich. Die Freude währte jedoch nicht lange, denn in der 57. Minute gelang der Spielgemeinschaft St. Märgen/St. Peter der erneute Führungstreffer. Nach einer missratenen Abseitsfalle und dem daraus folgenden 3:1 in der 64. Minute ließ der Widerstand unseres Teams sichtlich nach, das in der 82. Minute mit dem vierten Gegentor den endgültigen K.o. hinnehmen musste. Schiedsrichter der Partie war Ingo Joachimsthaler (Hammereisenbach). Damit liegen beide Aktivmannschaften auf dem fünften Tabellenplatz. Auf verlorenem Posten stand die Frauenmannschaft im Heimspiel gegen die Landesliga-Reserve des FV Marbach. Negativ bemerkbar machte sich das Fehlen der Vogt-Schwestern, und überhaupt nicht in den Griff bekam man die Spielerin Hannah Schmidt, die allein vier der fünf Gästetore schoss. Jugendergebnisse: St. Märgen gegen B-Junioren 7:0; C-Junioren gegen Rheinfelden II 16:0; Löffingen III gegen D-Junioren 0:18; E II-Junioren gegen Hölzlebruck III 3:6; Bonndorf II gegen E II-Junioren 1:1. Im Bezirkspokal besiegten die D-Junioren die SG St. Georgen mit 2:1

15 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

25.10.20 Erste Niederlage

Der FC hat das Spitzenspiel gegen Saig mit 1:3(0:0) verloren und ist in der Tabelle nach seiner ersten Saisonniederlage auf den vierten Platz zurückgerutscht. Die zweite Mannschaft und die Frauen kam

25.10.20 Neueste Infos

Wegen Spielermangels verzichtet der SV Saig auf das Spiel der II. Mannschaft, das für 13.15 Uhr vorgesehen war. Zum Spiel der Ersten um 15 Uhr sind jetzt doch bis zu 400 Zuschauer zugelassen.

©2019 by FC Bernau 1955 e.V.. Proudly created with Wix.com