Suche
  • fk

28.10.19 Erstes Unentschieden

In der Begegnung mit dem Tabellennachbarn Bonndorf II erzielte der FC im zehnten Spiel mit 2:2 (0:1) das erste Unentschieden der Saison. Damit verbleiben wir hinter dem Gegner auf Platz fünf. Die zweite Mannschaft unterlag nach einem 0:3-Rückstand gegen Bonndorf III mit 2:3 (0:2). Mit 5:0 (1:0) siegten die Frauen im letzten Vorrundenspiel gegen Hüfingen. An der Tabellenspitze stehen nach hohen Siegen die C- und die D-Junioren.

Vor 130 Zuschauern entwickelte sich unter der Leitung von Schiedsrichter Peter Becker (Hinterzarten) eine spannende Auseinandersetzung, die am Ende ohne einen Sieger endete. Dabei besaßen beide Teams zahlreiche Gelegenheiten, das Spiel für sich zu entscheiden. Früh gingen die Gäste in Führung. Nach einem Ballverlust im Mittelfeld war Michael Baur in der 10. Minute in höchster Not zu einem Foulspiel gezwungen, das ihm die gelbe Karte einbrachte. Den daraus folgenden Freistoß köpfte ein Bonndorfer zur Führung ins Tor. In der Folgezeit war es vor allem Yannic Spitz, der bei seinen Abschlüssen viel Pech entwickelte. Besonders in der 38. Minute lag der Ausgleich in der Luft. Da traf Yannic nach einem Querpass von Alexander Köpfer nur den Pfosten. Noch vor dem Halbzeitpfiff rettete Goalie Heiko Behringer mit sensationellen Paraden unsere Elf vor einem höheren Rückstand. In der 43. Minute nahm er nach einem riskanten Querpass vor dem Strafraum dem Gegner noch den Ball vom Fuß, und eine Minute später beklatschten unsere Anhänger eine tolle Faustabwehr. Auch in der zweiten Hälfte zeigten beide Mannschaften ein flottes und abwechslungsreiches Spiel, das zunächst den FC im Vorteil sah. In der 55. Minute köpfte Holger Baur eine Freistoßvorlage von Felix Maier zum Ausgleich ins Gästetor. Mit einem sicher verwandelten Handelfmeter sorgte Mario Maier in der 67. Minute für unsere 2:1-Führung. Jetzt wehrten sich die Gäste noch einmal gegen die drohende Niederlage. In der 69. Minute konnte Heiko Behringer einen gefährlichen Ball noch über die Latte lenken. Eine Minute später war er jedoch machtlos, als Bonndorf ähnlich wie beim ersten Gegentor einen Ballverlust im Spielaufbau zu einem Konter ausnutzte und ausglich. In den letzten 20 Minuten suchten beide Mannschaften die Entscheidung. Yannic Spitz verfehlte in der 80. Minute mit einem Flachschuss das Tor äußerst knapp. Fünf Minuten später stürmte ein Bonndorfer allein auf unser Tor zu, wurde aber im letzten Moment noch von Mario Maier abgelaufen und gekonnt vom Ball getrennt. So blieb es letztlich beim 2:2.

Unglücklich verlief das Spiel unserer Zweiten. Nach einem 0:2-Rückstand, der aus Gegentoren in der 14. und 21. Minute resultierte, landete in Elfmeter von Christopher Rodrigues am Pfosten. Wenig später musste Benedikt Behringer mit einer schweren Verletzung vom Platz getragen werden. Vorentscheidend wirkte sich der Bonndorfer Treffer zum 0:3 in der 52. Minute aus. Unsere Elf gab sich allerdings noch nicht geschlagen. Frank Köpfer verwandelte in der 60. Minute einen Elfmeter, und Klaus Wagner war in der 75. Minute mit einem Freistoß aus dem Mittelfeld heraus erfolgreich, der sich über den Torhüter hinweg senkte. Die Schlussphase mussten die Gäste nach einem Feldverweis durch Schiedsrichter Moritz Möllers zu zehnt bestreiten, brachten aber die knappe Führung über die Zeit.

Die Frauenmannschaft beendete die Vorrunde mit einem 5:0-Sieg gegen den Tabellenletzten Hüfingen, wobei sie einen durchaus höheren Erfolg vergab. Bis zur Pause hatte nur die von Yvonne Vogt in der 4. Minute erzielte Führung Bestand. Erst in der zweiten Hälfte zog unsere Mannschaft davon. Lena Vogt (50. Minute), Jasmin Richert (55.) sowie noch einmal Lena (65.) und Yvonne (87.) sorgten für den deutlichen Sieg. Dadurch wurde Platz drei gesichert. Schiedsrichter der Partie war Christian Klingele.

Jugendergebnisse: Grafenhausen gegen B-Junioren 1:0; Dinkelberg II gegen C-Junioren 0:9; D-Junioren gegen Hüfingen 14:3.

26 Ansichten

©2019 by FC Bernau 1955 e.V.. Proudly created with Wix.com